Drucken

Projekt Eppelsheim (Alzey)

Geschrieben von Markus | Admin. Veröffentlicht in Referenzen

In Eppelsheim am Donnersberg entstand dieser gradlinige, im Bauhausstil ähnliche Teich. Der sich perfekt in den Garten integriert und wie vom Bauherrn berichtet, um den Busch herumgebaut wurde ;)

Sicher wirkt sich so eine Form nicht günstig auf die Strömung aus. Die vielen Kanten und Ecken kann man nur durch effektive Pumpenleistung kompensieren. Deswegen wurde hier mit etwas extra Dampf, was die Umwälzung angeht gearbeitet.

Nach einem Jahr Probephase kann man mit gutem Gewissen berichten, das alles so läuft wie gewünscht.

Anfangs noch grün, wurde es bald glasklar..

Teichskizzen mit Bemaßung

Blick in die Entstehungsphase

Anschließend tanzten wir mit unserer PE Folie an, und hüllten das ganze in schwarz ein. Wasser marsch..

In der Planung war eigentlich vorgesehen, das an einem Schenkel eine Holzterrasse entstehen sollte. Dies wurde über die Wintermonate verworfen. Die Terrasse entsteht an einem anderen Platz und so hat der Bauherr beschlossen, den einen Schenkel des Teiches zu erweitern, soweit herauszuziehen, sodass es auch ohne die Terrasse symetrisch ausschaut.

Bei PE ist das natürlich alles kein Thema. Mauer einreissen, neue Wände setzen und danach wird die Folie einfach erweitert.

Hier nun auch paar aktuelle Fotos von den Umbaumaßnahmen die Ende 2012 verwirklicht werden. Ein paar Granitfindlinge werden auch noch den Weg in diesen tollen Garten finden.

So schaut der Teich 2012 aus. Einfach toll, mit schönen Blickachsen, sehr gut umgesetzt. Und das mitten im Pfälzer Weinanbaugebiet. Da fällt mir nur eins ein. Tagsüber die Sonne auf den Latz knallen, und Abends ein Glas Wein und die Seele baumeln lassen..

Das Herzstück, die Filteranlage kommt zum Schluß, und wurde im typischen Kurpfälzer Stil umgesetzt. Wandverkleidung in 3mm PE-Folie und mit Trennwänden unterteilt. Zusätzlich wurde noch eine Sammelkammer für die vielen Zuläufe angefertigt. Mit Schwerlastdübel an der Wand befestigt, schwebt diese optisch vor dem Trommelfilter.

Wie man sehen kann, wurde die Filterlinie in U-Form aufgebaut. Dies hat den Vorteil, das wir die Rohrwege für die Rückleitungen verkürzen konnten. Durch den Filter gehen fast 150.000 Liter Wasser durch, wurde mir vor kurzem vom Bauherrn berichtet ;) Ausgelegt ist dieser auf ca. 120.000 Liter, die vielen BAs und Skimmer wollen versorgt werden.

Feedback

Weiterhin so tollen Ideen und viel Kraft für die Umsetzung. Freue mich schon auf unser Projekt...! Cortina
Mittwoch, 31. Juli 2013

Facebook Follow us on Facebook

Besucher - Übersicht -

167547
HeuteHeute25
GesternGestern59
Diese WocheDiese Woche84
MonatMonat1577
29.07.2015 : 231